Zweiter Prozesstag im Fall Vanessa läuft

Vor dem Kulmbacher Amtsgericht läuft heute der zweite Prozess-Tag im Fall Vanessa. Als erste Zeugin hat heute Vormittag die zweite Betreuerin der Turngruppe ausgesagt. Sie habe bei Vanessa „definitiv“ keine Schwimmhilfe gesehen, heißt es aus dem Gericht.  Man sei davon ausgegangen, aufgrund Vanessas Alter und ihrer Aussage, dass sie das Seepferdchen habe. Die damals achtjährige Vanessa war vor dreieinhalb Jahren bei einem Ausflug mit ihrer Turngruppe im Schwimmbad in Himmelkron ertrunken. Der Betreuerin und dem Bademeister werden fahrlässige Tötung vorgeworfen.