Zweiter NKD-Prozess könnte schon heute beendet werden

Der zweite NKD-Prozess vor dem Landgericht Hof könnte schon am zweiten Verhandlungstag zu Ende gehen. Damit rechnet Gerichtssprecher Bernhard Heim. Der Mann wird beschuldigt, dem ehemaligen Chef des Bindlacher Textilunternehmens NKD mit fingierten Rechnungen geholfen zu haben, knapp vier Millionen Euro zu veruntreuen. Der Ex-Manager ist dafür bereits zu einer mehrjährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden.