Zweifacher Mord und Erpressung – Polizei schnappt Täter

Er soll 2001 eine 51-jährige Anhalterin mit Messerstichen getötet und in Oberfranken in einem Wald bei Thurnau verscharrt haben. Nach einer längeren Haftstrafe sitzt Hartmut M. jetzt wieder hinter Gittern. Der Grund: 1995 wurde ebenfalls eine Frau aus Sindelfingen mit Messerstichen umgebracht. DNA-Reste führten das Kriminaltechnische Institut des Landeskriminalamts erneut zu Hartmut M. Er wurde in Hamburg festgenommen. 2005 war er außerdem zu einer Haftstrafe verurteilt worden, weil er den Hamburger Ölkonzern Shell erpresst hatte, mit Brandanschlägen gedroht und vier Millionen Euro gefordert hat.