Zwei Unfälle an derselben Stelle

Im Coburger Stadtteil Rögen hat es gestern (21.1.) Abend gleich zweimal an derselben Stelle gekracht. Schuld war wohl die schneeglatte Straße. Ein Autofahrer wollte auf der abknickenden Vorfahrtsstraße nach links Richtung Lützelbuch abbiegen, schlitterte aber geradeaus gegen ein Schild. Nur eine Stunde später wollte ein zweiter Autofahrer an derselben Stelle ebenfalls links abbiegen, er kam ins Rutschen und landete an einer Hauswand. Der Schaden an beiden Autos wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.