Zusammengeschlagen und ausgeraubt

Nach einem Gaststättenbesuch in der Coburger Walkmühlgasse letzte Nacht haben vier bis fünf Unbekannte einen Mann angesprochen und wollten Geld von ihm. Weil er sich weigerte, schlug die Gruppe auf ihn ein. Als er verletzt am Boden lag, zog ihm einer der Angreifer den Geldbeutel aus der Tasche. Mit leichten Verletzungen musste das Opfer ins Klinikum. Der Geldbeutel – ohne Geld – wurde ganz in der Nähe gefunden und wird jetzt spurentechnisch untersucht. Die Kripo bittet jetzt um Hinweise.