Zu tief ins Glas geschaut beim Hofer Volksfest

Zu tief ins Glas geguckt hat am Dienstag eine Gruppe junger Männer auf dem Hofer Volksfest – denn auf dem Nachhauseweg haben sie in einem Dönerladen in der Pfarr rumgepöbelt. Aber nicht nur dem Personal gegenüber waren die Jungs aggressiv, sondern auch der Polizei gegenüber. Der eine ging mit der Faust auf einen Beamten los, der andere wollte sich nicht ausweisen und wehrte sich dagegen. Für beide ging’s über Nacht in die Ausnüchterungszelle.