Zentralstelle Cybercrime gelingt wichtiger Ermittlungserfolg gegen Cardsharing-Szene

Erfolg für die Zentralstelle Cybercrime Bayern und die Kripo Bayreuth. Laut aktueller Mitteilung gelang den Behörden jetzt ein empfindlicher Schlag gegen die sogenannte Cardsharing-Szene. Im Fokus der Ermittlungen: zwei Brüder aus Oberfranken. Den beiden 35 und 38 Jahre alten Männern wird vorgeworfen seit mehreren Jahren rechtswidrig entschlüsselte Pay-TV-Lizenzen an eine größere Anzahl von Kunden vertrieben und sich für deren illegale Nutzung bezahlt haben zu lassen. Am 21. Oktober fanden deshalb in fünf Bundesländern Durchsuchungen statt.