Zahnarzt in Kulmbach nutzte Patientendaten für Wahlwerbung

Weil er Patientendaten nutzte, um bei der Kommunalwahl 2020 Wahlwerbung zu versenden, wurde der Kulmbacher Zahnarzt und Stadtrat Peter Bastobbe verwarnt. Das teilt der BR aktuell mit. Von einem Bußgeld gegen den CSU-Politiker sieht das Landesamt für Datenschutzsicherheit jedoch ab, weil es Adressdaten für wenig sensibel hält.