Wohnhausbrand in Küps

Rund 70.000 Euro Schaden sind gestern Mittag bei einem Wohnhausbrand im Küpser Gemeindeteil Tüschnitz entstanden. Kurz nach 12 bemerkte der Eigentümer des Einfamilienhauses im Nelkenweg eine starke Rauchentwicklung aus dem Heizungsraum. Er verständigte die Feuerwehr und konnte sich mit zwei weiteren Bewohnern unverletzt ins Freie retten. Die Feuerwehrleute brachten den Brand unter Kontrolle. Wie das Feuer ausbrechen konnte, soll nun die Kripo Coburg klären.