Wohnhausbrand in Bamberg: Ermittler gehen von Brandstiftung aus!

Nach dem Brand am Mittwoch in der Egelseestraße in Bamberg gehen die Ermittler mittlerweile von Brandstiftung aus. Wie die Polizei mitteilt, hat die Kripo ihre Ermittlungsarbeit aufgenommen. Mit Unterstützung der Feuerwehr und eines Experten des Landeskriminalamtes haben sich die Ermittler ein Bild vom Inneren des einsturzgefährdeten Gebäudes gemacht. Neben dem zerstörten Wohnhaus wurden auch die Nachbargebäude und mehrere geparkte Fahrzeuge beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf einen mittleren sechsstelligen Betrag.