Wintereinbruch zieht viele Verkehrsunfälle nach sich

Der Wintereinbruch hat am Wochenende zahlreiche Verkehrsunfälle auf Oberfrankens Straßen nach sich gezogen. Insgesamt hat es alleine gestern nach Angaben der oberfränkischen Polizei in der Region über 120 mal gekracht. Mindestens 30 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 300.000 Euro. Die Polizei appelliert an alle Autofahrer: Bitte vorausschauend und vorsichtig fahren!