Wildunfall auf der A3 bei Schlüsselfeld

Eine Wildschweinrotte auf der A3 zwischen Höchstadt-Nord und Schlüsselfeld Richtung Würzburg hat in der Nacht auf heute für eine Kette von Unfällen gesorgt. Zunächst überfuhr eine 36-jährige mit ihrem Auto mehrere Wildschweine. Hinter ihr erfasste ein 21-jähriger mit seinem Fahrzeug weitere Tiere. Durch den Aufprall öffnete sich die Motorhaube seines Autos. Der junge Mann krachte ins Fahrzeugheck der 36-jährigen. Ein weiterer Fahrer, ein 35 – jähriger konnte den Tieren zwar ausweichen, landete aber an einem Baum. Verletzt hat sich niemand.