© Pixabay

Wer sich nicht dran hält, macht sich strafbar

Gastronomiebetriebe dürfen ab heute nur noch bis 15 Uhr öffnen. Ob diese neue Regelung auch eingehalten wird, beobachtet die Polizei. Zusätzliche Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei sind angefordert. Wer sich nicht an die Allgemeinverfügungen hält, macht sich strafbar. Nach dem Infektionsschutzgesetz drohen Geldstrafen oder auch Freiheitsstrafen bis zu zwei Jahren.