Wenden sollte gelernt sein

In der vergangen Nacht hat sich ein LKW-Fahrer bei Johannisthal verfahren. Um seinen Fehler zu korrigieren, wollte er kurzerhand wenden. Dabei fuhr der Ungar allerdings gegen einen Edelstahlzaun und beschädigte diesen. Es entstand ein Schaden von 10 000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei auch noch fest, dass der Mann Alkohol getrunken hatte. Deswegen erhält er in Deutschland Fahrverbot.