Weiterhin Diskussion um Coburger Steinweg

Soll der Coburger Steinweg nun doch videoüberwacht werden? Das wird zurzeit von einer Expertengruppe der Polizei geprüft. 37 Prozent aller Aggressionsdelikte im Coburger Stadtgebiet sind im letzten Jahr im Steinweg passiert. Die Zahlen hatte die Polizei im Februar dieses Jahres veröffentlicht. Neben der Videoüberwachung waren auch noch Alternativen, wie beispielsweise mehr Polizeistreifen oder auch eine Sperrzeit im Gespräch.