Wegen versuchten Mordes steht ein Mann ab heute vor dem Coburger Landgericht

Anfang des Jahres soll der Angeklagte ein Messer genommen und seine schlafende Ehefrau damit angegriffen haben. Sie konnte aber aus der Wohnung flüchten. Die Schnittwunde im Gesicht musste mit zahlreichen Stichen genäht werden. Der Prozess am Landgericht beginnt um 9 Uhr.