Wegen unzähliger Straftaten jetzt vor Gericht

Fahren ohne Fahrerlaubnis, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, gefährliche Körperverletzung und Beleidigung. Die Liste der mutmaßlichen Vergehen eines 32-jährigen Lichtenfelsers ist lang. Zudem soll er gemeinsam mit einer Partnerin mit Drogen gedealt und Cannabispflanzen gezüchtet haben. Nun stehen er und die Frau vor Gericht. Der Angeklagte gab bereits einige der Taten zu. Der Prozess am Landgericht Coburg wird am 18. Mai fortgesetzt.