Wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor Gericht

Weil er mit einem 13-jährigen Mädchen geschlafen hat, steht ein 21-jähriger Mann heute vor dem Landgericht Hof. Er ist dabei wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes angeklagt. Ihn erwartet eine Haftstrafe von mindestens zwei und höchstens 15 Jahren – allerdings nur, wenn er unter dem Erwachsenenrecht verurteilt wird. Denn auch wenn er zum Tatzeitpunkt bereits 21 Jahre alt war, kann er als Jugendlicher behandelt werden.