Wegen Raserei vor Gericht

Wegen eines illegalen Autorennens auf der A73 hat sich jetzt ein Lichtenfelser vor Gericht verantworten müssen. Dem 36-jährigen wird vorgeworfen sich Ende März 2018 auf der A73 bei Forchheim ein gefährliches Duell mit einem anderen Autofahrer geliefert zu haben. Er soll dabei schneller als 240 km/h gefahren sein, rechts überholt haben und auf andere Autos zu dicht aufgefahren sein. Der Prozess wird fortgesetzt.