Wegen Mobbing vor Gericht

Das gegenseitige Mobbing unter Jugendlichen hat drei junge Kulmbacher vor Gericht gebracht. Das Opfer, eine Schülerin, hatte einem Freund Nacktfotos von sich geschickt, der die Bilder an den neuen Freund des Mädchens und später noch an eine 15-Jährige weiterschickte. Über Whatsapp wurden die Bilder dann an die ganze Klasse weitergeleitet und die 16-Jährige wurde gemobbt. Die Eltern hatten Anzeige erstattet. Das Verfahren wurde allerdings eingestellt.