Wegen gefährlicher Körperverletzung: 2 Männer in Coburg verurteilt

Weil sie einen Mann in Coburg verfolgt und bis zur Bewusstlosigkeit getreten haben, müssen zwei Männer über 4 Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Coburg verurteilte beide wegen gefährlicher Körperverletzung. Dass beide Angeklagten zur Tatzeit betrunken waren, wirkte sich nicht mildernd auf das Urteil aus. Das Gericht geht weiter davon aus, dass die Täter nur von ihrem Opfer abgelassen hatten, weil Passanten eingeschritten waren. Außerdem müssen beide je 5000 Euro Schmerzensgeld an ihr Opfer zahlen.