Gericht fällt Urteil für Bandenbetrüger

Das Landgericht Bamberg schickt einen 38- und einen 43-Jährigen jeweils für vier Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Das Gericht konnte Ihnen gewerbsmäßigen sowie auch versuchten Bandenbetrug nachweisen; beim einen Angeklagten in 14 Fällen, beim anderen in 15 Fällen. Die beiden haben als Mitglieder einer organisierten Bande, durch Nutzung der Daten von Scheinfirmen, hochpreisige Autos gemietet und ins Ausland geschafft.