Waldbrandgefahr in Oberfranken weiterhin hoch

In Oberfranken herrscht weiterhin große Waldbrandgefahr. Am Wochenenden mussten Feuerwehren in ganz Oberfranken zu Bränden ausrücken. In Hof brannten gestern an einem Bahndamm Büsche und Sträucher.  In Micheldorf bei Bad Berneck ist ein Getreidefeld beim Dreschen in Flammen aufgegangen. Und auch in Pressig im Landkreis Kronach musste die Feuerwehr einen Brand löschen. Dort hatten Spaziergänger im Wald einen Flächenbrand entdeckt. Die Polizei warnt deshalb weiterhin in Wäldern nicht zu rauchen und keine offenen Feuer zu machen.