Vier Leichtverletzte bei Unfall auf B289 bei Mainleus

Vier Personen sind bei einem Auffahrunfall gestern Morgen auf der B 289 bei Mainleus leicht verletzt worden. Ein 61-Jähriger hat bei der Ausfahrt Schwarzach ein an der roten Ampel stehendes Auto übersehen, und ist nahezu ungebremst aufgefahren. Das Auto krachte dadurch in einen Kleinbus. Durch den Aufprall wurden vier Personen leicht verletzt. Die Polizei ermittelt jetzt unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Unfallverursacher. Der Verkehr musste kurzzeitig umgeleitet werden.