Verstärkte Geschwindigkeitskontrollen im Juli

Die oberfränkische Polizei nimmt Raser ins Visier. Für Juli haben die Beamten verstärkte Geschwindigkeitskontrollen in der Region angekündigt. Schwerpunkt der Aktion im Juli sind die oberfränkischen Landstraßen und die gerade bei Motorradfahrern beliebten Strecken. Überhöhte Geschwindigkeit ist nach wie vor Unfallursache Nummer eins. Im letzten Jahr wurden hier in der Region fast 1.000 Verkehrsteilnehmer verletzt. 14 Menschen kamen durch erhöhte Geschwindigkeit ums Leben.