Vermisste Studentin Sophia Lösche – wohl Opfer eines Gewaltverbrechens

Die vermisste ehemalige Kreisvorsitzende der Jusos Bamberg und Leipziger Studentin Sophia Lösche ist wahrscheinlich einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Polizei und Staatsanwaltschaft in Leipzig teilten mit, sie haben einen Mann festgenommen. Er stehe im Verdacht, die 28-jährige getötet zu haben. Weitere Details gab es zunächst nicht. Die junge Frau hatte am vergangenen Donnerstag von ihrem Studienort Leipzig über Nürnberg in ihren Heimatort Amberg trampen wollen. Seitdem ist sie verschwunden.