Vandalen gestehen Zerstörungsmarsch

Sie haben in Himmelkron Autoscheiben eingeschlagen, Hauswände besprüht und dabei einen Schaden in Höhe von rund 15.000 Euro angerichtet. Jetzt stellten sich die beiden Täter der Polizei und gestanden ihren Zerstörungsmarsch vom letzten Wochenende. Laut eigener Aussage waren die beiden 26 und 31 Jahre alten Männer sehr betrunken und nicht mehr Herr ihrer Sinne. Sie wollen den Schaden wiedergutmachen. Um eine Anzeige werden die beiden trotzdem nicht herumkommen.