Urteil im Fall „Vanessa“ am Vormittag erwartet

Heute Vormittag wir am Amtsgericht Kulmbach das Urteil im Prozess um den tödlichen Badeunfall von Himmelkron gesprochen. Die Richterin muss entscheiden, ob der damalge Bademeister und eine Jugendbetreuerin der fahrlässigen Tötung schuldig sind. Die Staatsanwaltschaft war von diesem Vorwurf schon abgerückt, lediglich die Anwälte der Nebenklage halten daran fest. Im Sommer 2014 war die achtjährige Vanessa im öffentlichen Freibad untergegangen und sechs Tage später im Krankenhaus verstorben.