Urteil gefallen: 32-jähriger muss 6 Jahre ins Gefängnis

Wegen schwerer Vergewaltigung, gefährlicher Körperverletzung und Nötigung muss ein 32-jähriger Mann jetzt 6 Jahre ins Gefängnis. Das hat das Landgericht Coburg entschieden. Er hat seine Frau geschlagen, zum Geschlechtsverkehr gezwungen und ihr mit dem Tode gedroht. Dann hat er noch versucht, sie in den Selbstmord zu treiben. Am Tag der Tat hatten die Eheleute Crystal genommen, der Angeklagte war außerdem betrunken. Er muss zudem ein Schmerzensgeld von 8000 Euro an die Frau bezahlen und eine Therapie machen.