UPDATE! BUSUNGLÜCK A9

Nach dem Busunglück auf der A9 ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft weiter mit Hochdruck: Unfallverursacher soll alleinig der verstorbene Busfahrer gewesen sein, heißt es. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.  Es liegen momentan auch keinerlei Hinweise vor, dass der Reisebus schon vor dem Aufprall gebrannt hat. Der Bus soll aufgrund der Kollision das Brennen angefangen haben, meldet die Polizei. Ob Gaffer im Nachhinein zur Rechenschaft gezogen werden können, wird noch geklärt. 18 Menschen sind bei dem Busunglück ums Leben gekommen; drei weitere schweben noch ins Lebensgefahr.