Unwetter richtet Schäden an

Blitze, Starkregen und Sturmböen – in der vergangenen Nacht war ganz schön was los in Oberfranken. Dreimal mussten die Einsatzkräfte letzte Nacht ausrücken. In Poppengrün im Frankenwald ist ein Blitz in ein Wohnhaus eingeschlagen. Bei Marktleuthen hat ein Baum Feuer gefangen, ebenso ein Busch im Landkreis Hof. Deutlich gemerkt hat das Gewitter aber die Stadt Selbitz – hier war für 20 Min der Strom weg.