Untergetaucht im Steinbruch – Polizei nimmt gesuchten Reichsbürger im Kreis Lichtenfels fest

Die Polizei hat einen 50-jährigen Reichsbürger im Kreis Lichtenfels festgenommen. Er war ein halbes in eine unterirdische Behausung in einem Steinbruch untergetaucht und hat seine Kinder mitgenommen. Seit November waren er und die zwei Minderjährigen spurlos verschwunden. Gegen den Mann lag seit dem letzten Jahr ein Vorstreckungshaftbefehl vor. Durch die Ermittlungen der Kripo Coburg kamen ihm die Beamten auf die Spur. Die Kinder wurden jetzt dem Jugendamt übergeben. Der Mann kam ins Gefängnis und die unterirdische Behausung zwischenzeitlich mit Erde aufgefüllt.