Unfallstatistik Bayern: Unfallzahlen in den Kreisen Kulmbach, Kronach und Lichtenfels stagnieren

Die neueste Unfallstatistik des Freistaates zeigt es ganz klar: Auf Bayerns Straßen kommen deutlich weniger Menschen ums Leben als noch letztes Jahr. Das gilt allerdings nicht für die Landkreise Kulmbach, Kronach und Lichtenfels. Dort sind die Zahlen exakt gleichgeblieben. Insgesamt sieben Menschen sind im Messungszeitraum bei Unfällen gestorben – genauso viele wie im Vorjahr. Auch bei den nicht tödlichen Unfällen bleibt die Zahl in etwa gleich mit knapp 400 Unfällen mit leichten oder schweren Verletzungen.