Unfall bei Marktschorgast

Bei dem Verkehrsunfall gestern Mittag auf der A9 bei Marktschorgast im Landkreis Kulmbach, sind rund 80.000 Euro Sachschaden entstanden. Zur Unfallursache ist noch wenig bekannt. Es heißt, ein Autofahrer habe beim Einfädeln auf die Autobahn einen Fehler gemacht und ein anderes Auto übersehen. Anschließend fuhren weitere Fahrzeuge in die Unfallstelle. Beteiligt waren fünf Autos und ein LKW. Drei Personen sind verletzt worden, aber nicht lebensgefährlich.