Über 500 Euro haben Schlüsseldienst-Betrüger von einer 17-jährigen Coburgerin erbeuten können

Die junge Frau hatte sich aus ihrer Wohnung ausgesperrt und rief über eine 0800-Hotline einen Schlüsseldienst zur Türöffnung. Der Mann verlangte bereits vor der Türöffnung für Anfahrt und Dienstleistung einen Betrag von 520 Euro. Sie gab ihm das Geld. Erst später beschloss sie zur Polizei zu gehen. Diese weist nun darauf hin, dass man nicht die erstbeste Nummer, die in der Internetsuchmaschine angezeigt wird oder im Telefonbuch ganz oben steht, anrufen sollte. Außerdem ist es ratsam im Vorfeld nach einer ungefähren Kostenschätzung und den Anfahrtskosten des Schlüsseldienstes fragen.