Trunkenheit am Steuer führt zu Unfall

Etwas überrascht stellten die Beamten einer Streife der Verkehrspolizei Coburg auf der A 73 Höhe Ebersdorf einen 26jährigen Autofahrer sicher, welcher trotz besten Fahrtbedingungen gegen eine Leitplanke fuhr. Die Unfallursache wurde jedoch schnell gefunden: Mit 1,84 Promille und ohne Fahrerlaubnis durfte er die Beamten mit auf die Polizeidienstelle begleiten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Sachschaden wird auf etwa 6000 Euro geschätzt.