Trockener Weihnachtsbaum löst Feuerwehreinsatz aus

Die meisten haben ihren Weihnachtsbaum längst entsorgt. Für ein Ehepaar in Stadtsteinach hatte es am Montagabend (8.2.) ernste Folgen, dass sie ihren noch haben stehen lassen. Der mittlerweile wohl sehr trockene Baum hat Feuer gefangen. Warum, ist nach Angaben der Polizei unklar. Die 58-jährige Frau zog sich beim Versuch, den Weihnachtsbaum in der Wohnung zu löschen Verbrennungen zu. Ihr 67-jähriger Ehemann erlitt eine Rauchvergiftung. Die Feuerwehr musste ran, um den Brand zu löschen. Der Hund des Ehepaars konnte aus der völlig verrußten Wohnung unversehrt geborgen werden.