Trinkgelage in Hof eskaliert

Körperverletzung, Freiheitsberaubung und Vergewaltigung. Zwei 24 und 40 Jahre alte Männer aus Hof sitzen nach einem Trinkgelage am Wochenende in Untersuchungshaft.
Während einer Feier gingen die beiden Männer auf einen 28-Jährigen los und schlugen ihn. Anschließend fuhren sie weg und nahmen den Mann mit sich. Während der Fahrt rasten sie über mehrere rote Ampeln und nötigten den 28-Jährigen zu sexuellen Handlungen. Eine Hofer Streife stoppte den Wagen. Der 24-Jährige Fahrer hatte einen gefälschten Führerschein und über eine Promille Alkohol im Blut.
Ein Ermittlungsrichter hat am Sonntag für beide Männer Untersuchungshaft angeordnet.