Tragischer Unfall auf der A9 bei Helmbrechts

Gestern am späten Abend hat es auf der A9 bei Helmbrechts einen tragischen Unfall gegeben. Ein 34-jähriger Pole war gegen 22 Uhr auf der rechten Spur unterwegs. Dabei war er entweder sehr langsam oder stand auf der Fahrbahn, sodass ein Lkw ungebremst in das Auto hineinkrachte. Der Mann kam bei dem Zusammenstoß ums Leben. Erst gegen 3 Uhr morgens war die Autobahn wieder komplett frei.