Totalschaden auf der A 73

Schon wieder hat es bei Ebersdorf bei Coburg gekracht. Eine Autofahrerin aus dem Kreis Sonneberg war letzte Nacht auf der A73 in Richtung Norden unterwegs. Weil Sie ins Gespräch mit ihrer Beifahrerin vertieft war, kam sie nach rechts auf den Standstreifen ab. Vor Schreck verriss die Frau das Lenkrad und krachte in die Mittelleitplanke. Die beiden Autoinsassen kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 12.000 Euro.