© Pixabay

Topf auf Herdplatte vergessen

Das hätte schlimm ausgehen können: Ein Coburger hat gestern früh einen Topf Nudeln auf der eingeschalteten Herdplatte vergessen und ist eingeschlafen. Das Essen fing an zu qualmen und löste den Rauchmelder aus. Davon wachte der 31-jährige Betrunkene zwar nicht auf, aber seine Nachbarin hörte den Alarm und rief die Polizei. Die Feuerwehr brach die Tür auf – aber selbst dann schlief der Bewohner weiter. Die Einsatzkräfte weckten ihn auf und lüfteten die stark verqualmte Wohnung. Ein offenes Feuer gab es nicht.