Taxifahrer bewahrt Rentner vor Betrugsmasche

Ein 81-Jähriger hat sich gestern ein Taxi gerufen, um einen fünfstelligen Geldbetrag von der Bank zu holen. Im Gespräch erfuhr der Taxifahrer, dass der Mann nach vorangegangen Anrufen sein ganzes Geld angeblich an die Polizei übergeben sollte. Der Taxifahrer erkannte sofort die Betrugsmasche. Er fuhr den 81-Jährigen direkt zur Polizei, die dann die Ermittlungen aufnahmen. Die Polizei Oberfranken warnt weiter eindringlich vor solchen Betrugsanrufen. Echte Polizisten werden niemals am Telefon nach euren Finanzen fragen.