Sturmtief Burglind hat Oberfranken relativ glimpflich davonkommen lassen

In Hof, Kulmbach, Bayreuth, Kronach und Lichtenfels gab’s wenige mit Wasser vollgelaufene Keller und ein paar umgestürzte Bäume. Bei Pommersfelden im Landkreis Bamberg hat gestern früh der Wind aber etliche Gebäude schwerstbeschädigt, darunter auch eine Lagerhalle. In Mühlhausen wurde sogar das Dach eines Supermarktes vom Sturm komplett abgedeckt. Die Unwetterwarnungen wurden zwar aufgehoben, was aber nach wie vor gilt sind die Hochwasserwarnungen und zwar in ganz Oberfranken.