Sturmböen auch in Oberfranken

Sturmböen sind gestern auch über Teile Oberfrankens gefegt und haben so einige Feuerwehren beschäftigt. In Ahorn im Kreis Coburg musste die Feuerwehr ausrücken um einen Ast abzusichern, der abzubrechen drohte. In Finkenau im Kreis Coburg kippte hingegen ein ganzer Baum in die Itz und traf dabei noch eine Telefonleitung. Im Kreis Kronach war bei Wallenfels ein Baum auf die Straße gefallen. Auf dem Kronacher Freischießen konnte zeitweise ein Fahrgeschäft nicht öffnen, da es durch den Sturm beschädigt wurde.