Stürzender Baum legt Weltkriegswaffe frei

Wenn im Wald ein Baum umfällt ist das nichts Ungewöhnliches. Ungewöhnlich ist aber, was ein Förster im Wurzelwerk einer umgestürzten Fichte bei Seßlach im Landkreis Coburg gefunden hat: eine Panzerfaust aus dem zweiten Weltkrieg.  Die Waffe lag an einer unzugänglichen Stelle seit Jahrzehnten im Wald vergraben, jetzt ist sie vom Wurzelwerk des umstürzenden Baumes zu Tage gefördert worden. Der Förster hat am Samstag den Kampfmittelräumdienst verständigt, der die Kriegswaffe fachmännisch abtransportiert hat.