Strom abgestellt: Dreister Coburger wusste sich illegal zu helfen

Dreister Stromdieb im Coburger Stadtteil Wüstenahorn. Weil ihm der Strom abgedreht wurde, zapfte ein 59-jähriger einfach Strom von seiner Nachbarin ab. Die Frau rief die Polizei, die das Verlängerungskabel mitnahmen. Das störte den Stromdieb allerdings wenig: Noch am selben Abend legte er sich erneut eine Stromleitung auf Kosten der 29-jährigen. Den Mann erwarten nun mehrere Anzeigen.