Streit mit Messer in Forchheim

In einem Haus in der Bayreuther Straße ist gestern Abend (06.08.) ein heftiger Streit ausgebrochen, bei dem auch ein Messer im Spiel war. Laut Polizei hatte ein 46-Jähriger das Haus betreten, um mit seiner Ex in Kontakt zu treten. Dabei machte er ordentlich Lärm und drohte das Haus abzufackeln. Ein 54-Jährige versuchte daraufhin der Mann mit einem Messer zu vertreiben. Das funktionierte aber nicht, ganz im Gegenteil es kam zum Kampf um das Messer. Dabei erlitt der Jüngere mehrere lange Schnitte am Fuß. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die beiden Männer und sucht Zeugen.