Starkregen sorgt in Oberfranken für Überschwemmungen

Am Sonntag (19.05.) hat’s in Oberfranken mit dem Regen losgelegt, seitdem regnet es stellenweise fast durchgehend. Das hat vor allem in der Gegend um Coburg zu teils heftigen Überschwemmungen geführt. Besonders betroffen war beispielsweise der Coburger Stadtteil Seidmannsdorf. Zum Teil waren die Überschwemmungen so stark, dass Gullideckel auf den Straßen angehoben wurden. Auch im Landkreis Kronach mussten Feuerwehren und THW immer wieder zu Einsätzen ausrücken.