Starker Rauch löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Ein vermeintlicher Großbrand in Küps hat sich letzte Nacht (4.7.) nur als starke Rauchentwicklung entpuppt. Laut Fränkischem Tag wurden in einem Keramikofen einer Firma Kartonreste verbrannt – der Rauch war so stark, dass er den Alarm auslöste. Die alarmierte Feuerwehr musste das Gebäude entlüften. Schaden ist nicht entstanden. Weil allerdings aber unklar war, wie groß das Feuer ist, rückten sämtliche Feuerwehren aus der Umgebung an.