Stadtwerke Bamberg überarbeiten Busliniennetz

Einige Anwohner haben sich in letzter Zeit immer wieder beschwert, dass ihre Ortsteile von Bamberg schlecht an das Busnetz angebunden sind. Darauf reagieren die Stadtwerke Bamberg jetzt und überarbeiten das Busliniennetz. Der Stadtteil Bug zum Beispiel bekommt eine direkte Busverbindung in die Innenstadt. Die Fahrgäste mussten hier bislang am Klinikum umsteigen. Die Anpassung der Fahrpläne kostet rund 130.000 Euro. Einen Ausgleich soll die Streichung von selten genutzten Fahrten schaffen. Die Änderungen treten ab November in Kraft.